Medizinische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Leistungen

Professoren mit Hund am LinearbeschleunigerLiebe Tierbesitzer, liebe Tierärzte,

die Onkologie hat in der Tier- wie in der Humanmedizin aufgrund des häufigen Auftretens von Tumorkrankheiten eine große Bedeutung. Ein Drittel aller Menschen erkranken an Krebs und viele sterben an dieser Krankheit. Bei unseren Haustieren, die mit uns in derselben Umwelt und im selben Haushalt leben und auch immer älter werden, liegen die Verhältnisse nicht anders.

Die Onkologie ist dennoch in früheren Jahren in der tierärztlichen Ausbildung vernachlässigt worden. Heute sind versierte Tierärzte an Universitätstierkliniken in der Lage, eine fachlich optimale chirurgische und auch medizinische Betreuung der Tumorpatienten zu bieten und gegebenenfalls eine hervorragende intensivmedizinische Versorgung zu gewährleisten.

Der Service für Onkologie der Medizinischen Kleintierklinik betreut in erster Linie Hunde und Katzen mit Tumorkrankheiten. Die Patienten haben Tumoren der verschiedensten Art, solide Tumoren (Karzinome, Sarkome) und Tumoren des blutbildenden Systems (Lymphome, Leukämien). Die Tumorkrankheiten werden mit modernsten Methoden der klinischen Diagnostik abgeklärt und mit aktuellen Therapieprotokollen behandelt.

Erfahrene, international anerkannte Spezialisten – Diplomate des European College of Veterinary Internal Medicine (Oncology) und Resident des European College of Veterinary Internal Medicine (Oncology) – sind für die Diagnostik und Therapie verantwortlich.