Medizinische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Notfälle

Unsere Klinik ist Tag und Nacht besetzt. Sie können uns sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichen. 

In lebensbedrohlichen Notfällen, wie bei starker Atemnot, Krampfanfällen oder akuter Lähmung, kommen Sie mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze bitte sofort zu uns. Bitte kündigen Sie uns, wenn möglich, Ihr Kommen kurz an, zu Sprechzeiten unter +49  (0)89 2180-2650, außerhalb der regulären Sprechzeiten unter folgender Notfallnummer:

Notfallnummer außerhalb der regulären Sprechzeiten: 0176 - 18 82 88 82

Bitte haben Sie Verständnis, dass es im Notdienst zu längeren Wartezeiten kommen kann. Lebensgefährdende Erkrankungen haben hier Vorrang, die schwersten Fälle werden zuerst behandelt.

Unsere Notdiensttierärzte helfen Ihrem Tier schnellstmöglich über die akute Situation hinweg. Damit alle Notfälle behandelt werden können, werden im Rahmen des Notdienstes keine weiterführenden Untersuchungen vorgenommen.

Für eine vollständige Abklärung stehen Ihnen unsere Spezialisten gerne im Rahmen der Terminsprechstunde zur Verfügung. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, Ihr Tier stationär bei uns aufnehmen zu lassen.

Bitte beachten Sie, dass alle tierärztlichen Leistungen sofort abgerechnet werden. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich. Die Behandlungskosten basieren auf der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) und liegen im Notdienst durch das zusätzlich erforderliche Personal höher als in den Terminsprechstunden. Auch bei sehr zeitintensiven oder komplexen Leistungen oder bei diagnostischen oder therapeutischen Maßnahmen, die einen spezialisierten Oberarzt erfordern, kann der 3-fache Satz zur Anwendung kommen. Nur so können wir, da wir
als Universitätstierklinik ebenso wie private Tierkliniken an die Vorgaben des Mindestlohn- und Arbeitszeitgesetzes gebunden sind, die hohe Qualität der medizinischen Versorgung unserer Patienten, unser großes Leistungsspektrum und unseren ganzjährigen 24-stündigen Notdienst gewährleisten.

Für Tierärzte:

 Überweisungen per Fax (PDF, 15 KByte), oder auch per Online-Formular

Übersicht der Ruf- und Notfallnummern aller Tierkliniken