Medizinische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Leistungen

Stefan_UntererSpezialisten für Gastroenterologie – Hunde und Katzen

Die Gastroenterologie umfasst als Teilbereich der Inneren Medizin akute und chronische Erkrankungen des oberen und unteren Verdauungstrakts, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenblase.

Seit vielen Jahren führt das Team um den leitenden Oberarzt PD Dr. Stefan Unterer und Dr. Kathrin Busch die gastroenterologische Sprechstunde für Hunde und Katzen durch.*

Neu: Spezialsprechstunde Darmgesundheit für Hunde und Katzen in Kooperation mit Hill’s Pet Nutrition GmbH

 

Zu den häufigsten Vorstellungsgründen zählen:

  • akutes und chronisches Erbrechen
  • Regurgitieren
  • akuter und chronischer Durchfall
  • erhöhtes Kotvolumen oder erhöhte Kotabsatzfrequenz
  • Hypo- und Anorexie (fehlender Appetit)
  • Gewichtsverlust
  • Bauchschmerzen
  • schmerzhafter Kotabsatz oder Kotverhalten
  • Ikterus (Gelbsucht)
  • Magen-Darm-Vorsorgeuntersuchung

Die häufigsten Erkrankungen sind:

  • Erkrankungen der Speiseröhre, z. B. Motilitätsstörungen und Obstruktionen
  • Erkrankungen der Leber und Gallenblase, z. B. chronische Hepatitis und bakterielle Cholezystitis
  • Erkrankungen des exokrinen Pankreas, z. B. akute oder chronische Pankreatitis und exokrine Pankreasinsuffizienz
  • Erkrankungen des Magens, z. B. akute und chronische Gastritis, Tumorerkrankungen
  • Erkrankungen des Darms, z. B. akute und chronische Enteritis, Tumorerkrankungen

Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen ein ausführliches Gespräch mit dem Tierbesitzer, die Befunderhebung und die allgemeine klinische Untersuchung. Zu weiterführenden Spezialuntersuchungen und Therapiemaßnahmen gehören unter anderem:

  • Bestimmung von spezifischen Blutlaborparametern
  • Kot-Untersuchung auf Endoparasiten
  • Untersuchung der intestinalen Mikrobiota
  • Kottransplantation
  • Fluoroskopische Kontrasmittelabschluckstudie
  • Kontrastmittelpassage des Magen-Darm-Trakts
  • Positivkontrastdarstellung des Dickdarms
  • Darstellung von angeborenen oder erworbenen Gefäßerkrankungen der Leber
  • Ultrasonographische Abklärung von Veränderungen des Magen-Darm-Trakts
  • Abklärung von strukturellen Leberparenchymveränderung mittels Kontrastultraschall
  • ultraschallgestützende Feinnadelaspiration von unter anderem Leber, abdominalen Lymphknoten oder abdominalen Umfangsvermehrungen
  • ultraschallgestützte Gallenblasenpunktion
  • perkutane ultraschallgestützte Leberbiopsie bei fokalen Veränderungen
  • laparoskopische Leberbiopsie-Entnahme bei generalisierten Leberveränderungen
  • Ösophago-, Gastroduodeno-, Kolonoskopie (Schleimhautbiopsien, Fremdkörperentfernung, Strikturballonierung)
  • Legen von Ernährungssonden (Nasenschlund-, Ösophagus-, Magen-, Jejunumsonde)
  • Überwachung und Behandlung gastrointestinaler Intensivpatienten inkl. parenteraler intravenöser Ernährung
  • endoskopische Gastropexie

Unser Gastroenterologen Team:

Mit Sorgfalt, Präzision und Fachwissen nehmen sich unsere hochspezialisierten Experten voller Fürsorge ihren erkrankten Patienten an. Die Medizinische Kleintierklinik legt größten Wert auf die tierliebe Patientenbetreuung und freundliche, fachkundige Gespräche mit Tierbesitzern in einer angenehmen Atmosphäre.

  • Privatdozent leitender Oberarzt Dr. med. vet. Stefan Unterer
  • Oberärztin Dr. med. vet. Kathrin Busch
  • Clinical Instructor Dr. med. vet.  Anna-Lena Ziese
  • Melanie Werner, Tierärztin, Resident Innere Medizin mit Spezialgebiet Gastroenterologie
  • Andrea Reisinger, Tierärztin,  Doktorandin im Bereich Gastroenterologie
  • Helene Stübing, Tierärztin, Doktorandin im Bereich Gastroenterologie

Terminvereinbarung Gastroenterologie:

Telefonische Terminvereinbarung unter: 089 2180-2650
Terminvereinbarung per E-Mail: gastro@medizinische-kleintierklinik.de

*Seit Neuestem wird die Fachrichtung Gastroenterologie um die deutschlandweit einzigartige Spezialsprechstunde „Darmgesundheit für Hunde und Katzen“ in Kooperation mit Hill’s Pet Nutrition GmbH erweitert. Hier liegt der Fokus auf dem intestinalen Mikrobiom und zielgerichtetem Diätmanagement. Weitere Infos