Medizinische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Videosprechstunde für Tierärzte

Unser neuer Service für Tierärzte: Die telemedizinische Videosprechstunde


A Rene schaut aus dem Bild TelemedizinLiebe Kolleginnen und Kollegen,


die große Menge externer Anfragen an die Spezialisten unserer Klinik hat leider mittlerweile
eine Grenze erreicht, die sich zeitlich nicht mehr mit unseren eigentlichen Verpflichtungen in
Lehre, Klinik und Forschung verbinden lassen. Wir haben jedoch, um den vielen Anfragen
gerecht zu werden, eine telemedizinische Videosprechstunde eingerichtet. So bieten wir die
Möglichkeit, den Patienten und alle bisherigen Befunde detailliert per Videokonferenz
anzuschauen und für ausführliche Beratungsgespräche zur Verfügung zu stehen.

Es besteht die Option, dass der Tierbesitzer selbst einen Termin für eine Videosprechstunde vereinbart, an
dem Sie als überweisende/r Kollegin/e selbstverständlich gerne mit teilnehmen könnten.

Alternativ können auch Sie einen Termin ohne Besitzer wahrnehmen und die Beratungskosten
dann dem Tierbesetzer in Rechnung stellen. Selbstverständlich besteht natürlich auch weiterhin
die Möglichkeit, den Patienten regulär an uns zu überweisen.

Bitte vereinbarenen Sie den Termin für die telemedizinische Videosprechstunde telefonisch mit
unserem Anmeldungsteam (Tel.: 089-21802650). Dann erhalten Sie einen Link mit einem
Zugangscode für einen Videotermin über den Anbieter „Zoom“ und können zum vereinbarten
Zeitpunkt mit dem jeweiligen Spezialisten den Fall besprechen. Bereits vorhandene Befunde
(Labor, Röntgen, EKG) senden Sie uns bitte vorab per Email zu (info@medizinischekleintierklinik.de).


Kosten:


Die Videosprechstunde ist eine tierärztliche Leistung und wird nach Tierärztlicher
Gebührenordnung (GOT) abgerechnet. Die Basisgebühr liegt bei 75 € (zuzüglich Mwst.) für die
ersten 15 Minuten Beratung. Bei zusätzlichem Zeitaufwand, auch für die Durchsicht
umfangreicher Befunde oder weiteren Leistungen fallen zusätzliche Kosten an.
Wichtig: Diese Kosten soll natürlich nicht der Tierarzt tragen, sondern sie sollten an den
Tierbesitzer weitergegeben werden.


Technische Voraussetzungen für die Videosprechstunde sind


• Internetzugang
• Laptop mit Kamera/Webcam und Lautsprecher oder
• Smartphone/Tablet mit Frontkamera, Mikrofon und Lautsprecher (Smartphone/Tablet mit
einer stabilen WLAN-Verbindung)
• Internetbrowser Google Chrome, Mozilla Firefox, Quantum, Opera oder Safari
Beim Aufruf des Zoom-Konferenzlinks haben Sie die Möglichkeit, den Zoom-Client (App) für Ihr
Endgerät herunterzuladen. Dies empfehlen wir, da durch den Zoom-Client die Videokonferenz
wesentlich komfortabler für Sie wird.