Medizinische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Therapie mit antiviralen Medikamenten bei feliner infektiöser Peritonitis

Umfrage vor Studienbeginn

08.02.2021

Fip Katze schläft (1)Sehr geehrte Kollegen*innen,

in Kürze wird an der Medizinischen Kleintierklinik eine Studie zur „Therapie mit antiviralen Medikamenten bei feliner infektiöser Peritonitis“ durchgeführt.

Im Rahmen dieser Studie sind wir auf der Suche nach Erfahrungsberichten von Tierärztinnen und Tierärzten, die bereits Katzen während der Behandlung mit einem FIP-Medikament begleitet haben.

Anbei finden Sie einen Fragebogen zur durchgeführten FIP-Therapie. Selbstverständlich werden Ihre Daten streng vertraulich behandelt.

Über viele Zuschriften und Erfahrungsberichte würden wir uns sehr freuen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gerne informieren wir Sie, wenn wir mit unserer Studie zur FIP-Therapie starten können.
Für Rückfragen und zur Einsendung der Fragebögen erreichen Sie die betreuende Doktorandin, Frau Krentz unter folgender Emailadresse: d.krentz@medizinische-kleintierklinik.de

Mit freundlichen Grüßen

Katrin Hartmann
Prof., Dr. med. vet., Dr. habil., Dipl. ECVIM-CA
Klinikvorstand der Medizinischen Kleintierklinik
Zentrum für Klinische Tiermedizin
Ludwig-Maximilians-Universität München
Veterinärstrasse 13
80539 München, Germany