Medizinische Kleintierklinik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Impfung bei Katzen

15.10.2018

Reaktionen auf die Tollwut- und FeLV-Impfung bei Katzen

Junge KatzeLiebe Katzenbesitzer, liebe Kollegen,

wir möchten sie auf eine Studie aufmerksam machen, die in der Medizinischen Kleintierklinik der LMU in München durchgeführt wird. In dieser Studie werden die Reaktionen auf die Impfung gegen Tollwut bei simultaner versus getrennter Impfung gegen das feline Leukämievirus (FeLV) bei Katzen untersucht.

Purevax® Rabies kann frühestens 14 Tage vor oder nach Verwendung von Purevax® FeLV verabreicht werden; es gibt keine Zulassung zur simultanen Verabreichung.

Die Studie

In der Studie werden Katzen im ersten Jahr, wie empfohlen, grundimmunisiert und im zweiten Jahr erhält die Versuchsgruppe eine simultane Wiederholungsimpfung gegen Tollwut und FeLV. Anhand der Bestimmung des Tollwut-Antikörper-Titers wollen wir herausfinden, ob eine simultane Verabreichung der Impfstoffe (Purevax® Rabies und Purevax® FeLV) einen positiven Einfluss auf die Immunantwort hat. Die Studie soll ein in Zukunft verbessertes Impfkonzept für Katzen schaffen.

Wann ist Ihre Katze geeignet für die Studie?

Für die Studie sind nur gesunde Katzen geeignet, die im Rahmen von regulären Gesundheitsmaßnahmen Impfungen gegen Tollwut und FeLV benötigen und noch keine Impfung gegen Tollwut und FeLV erhalten haben. Außerdem muss ein negativer FIV-/FeLV-Test vorliegen.

Studienablauf

  • Alter der Katze 8. Lebenswoche: Blutentnahme für FIV/FeLV-Test und 1. Impfung gegen Katzenschnupfen (FHV-1, FCV) und Katzenseuche (FPV)
    Alter der Katze 12. Lebenswoche: Impfung gegen FHV-1, FCV, FPV, Impfung gegen Tollwut
  • Alter der Katze 16. Lebenswoche: Impfung gegen FHV-1, FCV, FPV, Impfung gegen FeLV
    Blutentnahme (zur Bestimmung von Tollwut-Antikörpern)
  • Alter der Katze 20. Lebenswoche: Impfung gegen FHV-1, FCV, FPV, Impfung gegen FeLV
  • Alter der Katze 64. Lebenswoche: Impfung gegen FHV-1, FCV, FPV, ggf. Impfung gegen FeLV (Gruppe 2)
    Impfung gegen Tollwut, Blutentnahme (zur Bestimmung von Tollwut-Antikörpern und für FIV/FeLV-Test)
  • Alter der Katze 68. Lebenswoche: ggf. Impfung gegen FeLV (Gruppe 1), Blutentnahme (zur Bestimmung von Tollwut-Antikörpern)

Was habe ich davon?

Die gesamten Kosten für die notwendigen Impfungen (Katzenschnupfen, Katzenseuche, Tollwut und FeLV) und Untersuchungen, inklusive Tests auf felines Leukämievirus und felines Immundefizienz-Virus (FIV) werden von uns im 1. und 2. Lebensjahr übernommen.
Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben oder sich für eine Teilnahme an der Studie interessieren!

Anna-Karina Weidinger
Tierärztin
anna.weidinger@freenet.de
Tel.: 0176 63 66 5346

Studienleitung:
Katrin Hartmann
Prof. Dr. med. vet., Dr. habil.
Dipl. ECVIM (Internal Medicine)
Klinikvorstand